Talsperre Kelbra

Folgende wassersportliche Aktivitäten sind möglich:

Zum Schutz vor häufigen Überschwemmungen im Helme-Unstrut-Tal entstand zwischen 1962 und 1969 diese Talsperre. Heute dient sie auch als Naturerholungsgebiet.

Auf einer Fläche von 600 ha bietet der Stausee, allen Wassersportbegeisterten was sie brauchen (Strand, Angeln, Bade-, Ruder-, Segel- und Surfmöglichkeiten, für die kleine eine Wasserrutsche). Ein großer Campingplatz bietet mit seinen Bungalows und Stellflächen die ideale Unterkunft, um die Natur in vollen Zügen zu genießen und den Harzurlaub zu einem unvergesslichen Erlebnis werden zu lassen. Fahrradverleih, romantische Kutschfahrten, Musikveranstaltungen sowie aufregende Sportwettkämpfe runden das außergewöhnliche touristische Angebot des idyllischen Stausees im Süden des Harzes ab.